choice of champions
präsentiert das

Halterner Thick Bar Meeting 2013

am 26. 10. 2013 in der Glashütte in Haltern am See


Nach nur 11 Monaten fand am 26. Oktober wieder das Halterner Thickbar Meeting statt. Wie immer trafen sich alte Recken und Newcomer, Handkraftspezialisten und Sportler, deren Handkraft eher ein Nebenverdienst ihres Training ist. Fast alle schätzten ihre Kraft gut ein, waren mit ihren Ergebnissen zufrieden.

Mit vier neuen Deutschen Rekorden konnte Marco Buhl wohl zufrieden sein. Die Inch hob er 7 mal auf das Podest, verbesserte den Apollon´s Axle Rekord um 7,5 auf 192,5 kg. Am neuen Rolling Thunder hob er 95 kg, mit dem Loading Pin kam er so auf eine Gesamtlast von 97,5 kg. Auf 240 kg verbesserte er seinen eigenen Rekord mit der Hex-Bar und den Fat Gripz.

Zum ersten Mal dabei war Rüdiger Weiß, der erst seit etwa einem halben Jahr trainiert. Er sah sich im April die Deutsche Meisterschaft an und fing dann mit dem Grippertraining und dem Rolling Thunder an. Und es zeigten sich einige gute Anfangsleistungen mit 65 kg am RT und 152,5 kg an der Hex-Bar.

Ebenfalls noch nicht lange dabei ist Gabriela Beckmann, die die Kreuzhebedisziplinen anging und 77,5 kg auf der Axle hob, sowie 82,5 mit der Hex-Bar. Die HTBM ist eben ein Meeting, das dafür konzipiert ist, einzelne Disziplinen ausprobieren.

Aus Dortmund kamen wieder bossk, Sebastian Driefmeier und Alexander Köhne, die dort zusammen trainieren. Alexander hatte 10 kg mehr als vor einem Jahr auf der Axle und brachte es zu 16 Wiederholungen mit dem 112 lbs-Inch Trainer. Bossk und Sebastian hoben mit der Axle und Hex-Bar je 100 und 110 kg.

Josef Wiley, nicht zum ersten Mal bei uns aber zum ersten Mal bei einem Griffkraftwettkampf, ließ keine Disziplin aus, kämpfte und hob den Inch Trainer (112 lbs) 12 mal. Johannes Lierfeld konzentrierte sich diesmal auf 2 Disziplinen und kam an der Axle auf 165 kg.

Strongman Oliver Dorsch, der momentan hauptsächlich Powerlifting bzw. Bankdrücken betreibt, hatte 160 kg auf der Axle und schließlich 182,5 auf der Hex-Bar.

Motiviert wie immer war Stefan Falke, kam am Rolling Thunder auf 90 kg und hob mit der Axle 150.

Nach langer Verletzungspause endlich wieder dabei war Gabriel Sum. Er ist im Training noch sehr vorsichtig und ließ auch im Wettkampf die Hex Bar aus, hob aber die Inch dafür 4mal. Wir alle hoffen, dass er verletzungsfrei bleibt und sich bis zum Frühjahr stetig auf die DM vorbereiten kann.

Für die Teilnehmer gab es Pokale und Hufeisen. Die sollen nicht nur Glück bringen, vielleicht versucht hier ja ein Teilnehmer mal seine Fähigkeiten beim Bending. Zum abschließenden gemeinsamen Essen erschienen wir in Rekordzahl, das war also der 5. des Tages, neben den persönlichen Rekorden, die ja wohl die wichtigste Herausforderung für jeden Ahleten waren.

Wie immer sage ich vielen Dank an alle Helfer, Anika, Hedwig, Sandra und Ludwig und wir hoffen, dass alle Sportler am Ball bleiben!

Ein produktives Training wünscht

Hermann Korte


P. S.: Wahrscheinlich findet im Dezember 2013 noch ein kleines Adventsmeeting statt, bei dem es auch um die Griffkraft geht. Infos veröffentlichen wir dazu auf dieser Seite.







 

RT

A´s Axle

Hex-Bar/
FatGripz

Alexander Köhne

65

140

145

bossk

45

100

110

Gabriel Sum

90

170

 

Gabriela Beckmann

 

77,5

82,5

Johannes Lierfeld

 

145

165

Joseph Wiley

67,5

130

150

Marco Buhl

95

192,5

240

Oliver Dorsch

77,5

160

182,5

Sebastian Driefmeier

45

100

110

Stefan Falke

90

150

180

Rüdiger Weiß

65

135

152,5

       

Inch DB / Inch Trainer

112 lbs

152 lbs

INCH

Alexander Köhne

16

   

bossk

     

Gabriel Sum

   

4

Gabriela Beckmann

     

Johannes Lierfeld

     

Joseph Wiley

12

   

Marco Buhl

   

7

Oliver Dorsch

12

   

Sebastian Driefmeier

     

Stefan Falke

 

9

 

sponsored by choice of champions