choice of champions präsentiert die

Deutsche Griffkraftmeisterschaft 2010
und die
Rolling Thunder Nationals 2010

am 13.03.2011 in der Glashütte in Haltern am See

Der erste Punkt des Wettkampfes war nicht die erste Disziplin. Simon Mahalsky hatte sich auf eine Zertifizierung mit dem Gripper #3 vorbereitet und konnte diesen Regelkonform schließen. Dann stiess Johaness Lierfeld die 32kg-Kettlebell einarmig (DM Kettlebells!) und wir konnten mt der DM beginnen.

Die Deutsche Meisterschaft 2010 wollten wir diesmal wieder etwas anders gestalten. Im Oktober hatten wir beim Halterner Thick Bar Meeting einiges ausprobiert und angesprochen. Diese Ideen flossen in den Wettkampf ein. Ich hatte den Eindruck, dass dies die Dynamik und Attraktivität des Wettkampfes erhöhte.

Gleich zu Anfang wurde eine ermüdende Disziplin durchgeführt, die wir einige Jahre lang nicht im Programm hatten: Die Strapholds. Dabei wird ein Riemen, an dem eine 2,5kg-Scheibe hängt, zwischen die Schenkel eines Grippers geklemmt. Die Scheibe fällt, wenn der Athlet ermüdet und sich der Gripper öffnen kann. Neben den kampferprobten Athleten, die schon seit einigen Jahren dabei sind, traten auch wieder ein paar neue an den Start. Somit lag die Bandbreite der verwendeten Gripper zwischen dem IronMind Trainer und der #3.

Gabriel Sum belegte hier einen ersten ersten Platz mit der #3 und einer Zeit von über 32 Sekunden. Acht Sekunden weniger schaffte Stefan Falke und Simon Mahalsky kam auf den dritten Rang.

Der Rolling Thunder war natürlich wieder ein Teil des Wettkampfes. Die höchste gezogene Gesamtlast lag bei (85 + 90) 175 kg. Gabriel konnte mit den 90 kg auch die Rolling Tunder Nationals in diesem Jahr für sich entscheiden. Udo Krause und Stefan Falke belegten beide den zweiten Platz.

Die Halterner Blöcke wurden vor 4 Jahren eigens für die DM hergestellt und daher kamen alle Wettkampfeinsteiger zum ersten Mal mit diesen Blöcken in Kontakt. Immerhin hob Sina Ghassemi 72,5 kg und kam somit auf den 7. Platz. Stefan Richts, der ebenfalls erst kurz zuvor gemeldet wurde, hob 2,5 kg mehr für den sechsten Rang. Udo Krause musste sich auch beim Pinchen seinen zweiten Platz teilen, diesmal mit René Kirchner.

One Hand Deadlifts kann man in so ziemlich jedem Gym trainieren, daher sollten die Athleten hier recht gut vorbereitet sein. Tatsächlich hoben die ersten sechs Plätze durchschnittlich 233 kg, René Kirchner zog 220 kg und Gabriel auf dem ersten Rang 250 kg.

Bei der letzten Disziplin wurde eine 50 kg Inch Trainingshantel auf ein Podest gehoben. Jeder Athlet hatte dafür eine Minute lang Zeit. Die gehobenen Wiederholungszahlen entschieden über den Rang bei dieser Disziplin. Sebastian Moog hob die Hantel 11mal für den 7. Platz und Walter Kurda 13mal für den sechsten. Den ersten Platz errang Gabriel Sum mit 28 Wiederholungen.

Gabriel hatte also 5 erste Plätze belegt und den Gesamtsieg errungen. Auf den nächsten Plätzen folgten Stefan Falke (4 zweite Plätze), Udo Krause und Simon Mahalsky.

Wir bedanken uns bei den Athleten, Helfern und Zuschauern für den sportlichen Wettkampf! Die nächste DM wird im Frühjahr 2011 statfinden, wir planen zudem ein Thick Bar-Meeting im Oktober 2010 zu veranstalten.

DM 2010


Zu den Ergebnissen

Mehr Bilder

e-Mail


S. + H. Korte
Recklinghäuser Str. 119
45721 Haltern
Tel.: 02364 94 90 211