choice of champions präsentiert die

Deutsche Griffkraftmeisterschaft 2009
und die
Rolling Thunder Nationals 2009

am 14.03.2011 in der Glashütte in Haltern am See

René Kirchner an der Apollon's Axle Am 14. Februar richteten wir in Haltern die 7. Deutsche Griffkraft Meisterschaft aus. Gripper, Pinchgripblock, Apollon´s Axle und One Hand Deadlift bildeten die durchgeführten Disziplinen. Die Entscheidiung um die Rolling Thunder Nationals wurde ausserhalb der DM ausgetragen.

Reinhold Schaumann, Trainingspartner von Walter Kurda, belegte den 10. Platz bei seinem 1. Wettkampf. Ebenfalls zum ersten Mal dabei waren Manuel Peters und René Kichner (links), der auf den 5. Platz kam. Niels Schabacker belegte zwei 6te und zwei 8e Ränge und kam somit insgesamt auf den 7. Platz. Johannes Lierfeld, der sich im letzten Jahr hauptsächlich mit den Kettlebells beschäftigte, war erfreut, im Mittelfeld zu landen, freute sich über den "entspannten Wettkampf" und die "abwechslungsreichen Herausforderungen". Im Folgenden möchte ich auf den Verlauf während des Turniers eingehen.

Florian Kellersmann an den Halterner Blöcken Die Gripper dominierte Gabriel Sum, er war auch der erste, der in diesem Wettkampf eine 3.5 schliessen konnte und sich gleichzeitig als captain of crush mit einer 3.5 zertifizieren lassen konnte. Weltweit konnte dies erst ein Athlet und Gabriel ist der erste Deutsche, der dies schaffte. Florian Kellersmann schloss eine Nummer 3 und eine 2,5 und belegte vor Soethen und Mahalsky den 2. Platz.

Thimo Soehten und Florian Kellersmann (rechts) hoben beim Pinchen jeweils die gleiche Last (87,5 kg), und somit wurde der 2. Platz zweimal vergeben. Hier setzte sich Gabriel Sum mit gehobenen 110 kg weit ab. René Kirchner und Simon Mahalsky hoben immer noch 80 kg.

15 kg lag Sum vor dem Zweitplatzierten bei der Disziplin Apollon´s Axle und zog mit 172,5 kg einen neuen Deutschen Rekord.

Simon Mahalsky am Rolling Thunder Simon Mahalsky zeigte seine derzeitigen Möglichkeiten an der Fatbar Apollon´s Axle, in dem er 150 kg zog und zuvor schon die Rolling Thunder Nationals (82,5 kg) für sich entschieden hatte.

In der Addition hoben alle ersten fünf Plätze beim One Hand Deadlift über 210 kg, die ersten Drei trennten jeweils 10 kg (Mahalsky 225, Kellersmann 235, Sum 245 kg).

Gabriel Sum gewann somit alle vier Disziplinen. Einen spannenden Kampf um die Plätze 2 und 3 konnte Florian Kellersmann für sich entscheiden, Soethen kam auf die Drei und Mahalsky auf den Vierten.

Zum ersten mal wurde bei der DM eine Sonderwertung ausgetragen, da die Handgrösse bei einigen Disziplinen eine Rolle spielt. Eine grosse Hand ist hier von Vorteil und auf diese Weise soll der Nachteil einer kleinen Hand entsprechend gewürdigt werden. Forian Kellersmann erhielt daher neben seinem Pokal für den 2. Platz auch einen Pokal für die stärkste kleine Hand.

Nur 4 Athleten trugen die Rolling Thunder Nationals aus, bis auf einen befürworteten aber alle Athleten die Wiederaufnahme dieser Disziplin in den Wettkampf. Ich denke, wir haben ein ganzes Jahr Zeit, uns dies zu überlegen und die Wettkampfdisziplinen zu besprechen.

Die nächste DM wird im Frühjahr 2010 statfinden, wir planen zudem ein Griffkraft-Meeting im Oktober 2009 zu veranstalten.

Ich möchte nicht versäumen, mich für Initiative und sportliche Haltung der Athleten und die anschließenden Zuschriften zu bedanken, ebenso bei meinen Helfern, Martin Schlupp und Sandra. Vielen Dank an Burkhard Macht für die Anregungen und Diskussionen schon lange vor dem Wettkampf!



Zu den Ergebnissen

e-Mail


S. + H. Korte
Recklinghäuser Str. 119
45721 Haltern
Tel.: 02364 94 90 211